Sonntag, 15. März 2015

eBay: Abmahnung der JAGO AG durch Rechtsanwälte Reble & Klose

Die Rechtsanwälte Reble & Klose aus Mannheim   verschicken im Auftrag der Firma JAGO AG, Goran Jakovac, Ingersheimer Str. 12, 70499 Stuttgart wettbewerbsrechtliche und auch markenrechtliche Abmahnungen.
Abgemahnt werden vor allen Nutzer der Verkaufsplattform eBay, da die  JAGO AG bei eBay dort u.a. unter den Mitgliedsnamen „jago24online“ und „jago24-germany“  tätig ist und dort nahezu alle Gegenstände des täglichen Lebens im Angebot hat und somit zu fast jedem und jeder in einem Wettbewerbsverhältnis steht.

Der wichtigste Rat:
Handeln Sie nicht überstürzt: Unterschreiben Sie die vorformulierte Unterlassungserklärung nicht ohne vorherige fachkundige Prüfung des Sachverhaltes durch einen Fachanwalt.
Nutzen Sie die von den Rechtsanwälten Reble & Klose gesetzte Frist, sich fachanwaltlich beraten zu lassen. Die von den Rechtsanwälten Reble & Klose gesetzten Fristen sollten aber unbedingt beachtet werden, da andernfalls eine teure gerichtliche Auseinandersetzung droht.

Eine optimale fachanwaltliche Beratung wird Ihnen dagegen aufzeigen können, dass durch die für Ihren speziellen Einzelfall passende Strategie die Belastung durch eine modifizierte Unterlassungserklärung oder die überzogene Kostenforderung auf ein erträgliches Minimum reduziert werden kann. Selbst mit den Kosten für die fachanwaltliche Beratung werden Sie in der Regel die Angelegenheit kostengünstiger klären und lösen können, als wenn Sie vorschnell mit den Rechtsanwälten Reble & Klose Kontakt aufnehmen.
Ich helfe Ihnen zu einem fairen Pauschalpreis.


Von noch größerer Bedeutung ist, dass abgemahnte Shopbetreiber jedenfalls vor Abgabe einer wenn auch modifizierten Unterlassungserklärung ihren Onlineshop und/oder ihren eBay-Account rechtssicher gestalten lassen. Nur so können mögliche Vertragsstrafen-Ansprüche aus der Unterlassungserklärung und weitere Abmahnungen verhindert werden.