Samstag, 18. Oktober 2014

Mein neues Mittel der Wahl bei Filesharing-Prozessen vor dem AG München

Erst letzte Woche mit Kollegen über den Sinn und Unsinn von Befangenheitsanträgen im Zivilprozess diskutiert.  Einige, vor allem die Fraktion der Strafverteidiger, hält einen solchen Antrag für China-Chi oder als Antrag für die Galerie. Ich halte dies bei grober Mißachtung der Neutralität und Objektivität für das Mittel der Wahl um die Interessen der eigenen Mandanten zu wahren.