Dienstag, 17. Juni 2014

Gefälschte Telekomrechnungen im Umlauf

Aus aktuellem Anlass:


Soeben hatte auch ich eine gefälschte Telefonrechnung im Mailpostfach. Die sieht tatsächlich aus wie die Mails, die ich sonst von der Telekom bekomme, nur der Rechnungsbetrag war trotz Ehefrau und 2 telefonfähigen Töchtern überraschend hoch.


Genauso überraschend war der  hohe Betrag angeblich ohne Einloggen auf der Telekomseite für den Mailempfänger sichtbar.


Die Fälschung war zu erkennen, weil es sich um die Rechnung Juni 2014 handeln sollte; die war aber schon längst da und verbucht. Auch die angezeigte Kundennummer ist falsch, wohl dem der seine Telekomkundennummer kennt.
Und der ungarische Absender war mir so auch bisher nicht bekannt, auch wenn die Telekom ihre Telefonservicecenter sonst wo hin auslagert.


Meine Tipps bei diesen angeblichen Mails der Telekom:
1. Nie mit Handy öffnen!
2. Auf dem Rechner den Link prüfen, indem Sie mit der Maus drüberfahren.
3. Ohne Klick auf den Link bitte sofort löschen!






Die Telekom warnt auf Ihrer Homepage bereits vor diesen angeblichen Rechnungen:
http://www.telekom.com/verantwortung/sicherheit/236690