Donnerstag, 17. Oktober 2013

Der besonders dringende Fast- Mandant

Anruf heute früh um 7.30 Uhr, es wäre absolut dringend und eilig. Einer seiner Arbeitskollegen hätte mich empfohlen, dem hätte ich auch schon super geholfen  und er bräuchte ganz dringend noch heute einen Termin und er würde bis 16.00 Uhr arbeiten und dann direkt von der Arbeit aus auf dem Heimweg vorbeikommen.

Der Fast-Mandant ließ sich auch nicht davon beirren, dass der Anwalt mitteilte, dass zwischen 16.00 und 17.00 Uhr bereits 2 andere Mandanten mit Terminen lägen. Die könne ich jawohl verschieben, bei ihm sei es besonders eilig, Fristen liefen aus und überhaupt, er wäre um spätestens 16.30 Uhr da.

Gut, also 16.30 Uhr-Mandanten angerufen und den Termin in die geplante (Anwalts-)Mittagspause vorverlegt.

Jetzt ist 16.51 und es fehlt? Richtig! Der besonders dringende Fast - Mandant .....