Donnerstag, 5. September 2013

Rechtsanwälte Rasch mahnen für Universal Music GmbH das Musikalbum Born To Die der Künstlerin Lana Del Rey ab

Nach langer Zeit erreichen mich auch wieder Abmahnungen der Rechtsanwälte Rasch. Diesmal mahnen die Rechtsanwälte Rasch einen meiner Mandanten im Namen der Universal Music GmbH. Mein Mandant wird vorgeworfen das Urheberrecht an dem Musikalbum „Born To Die“ der Künstlerin „Lana Del Rey“ verletzt zu haben, in dem er das Musikalbum  der Öffentlichkeit durch die Teilnahme an Filesharing-Netzwerken (peer-to-peer-Netzen) entweder selbst unberechtigt zur Verfügung gestellt oder Dritten dies über den eigenen Anschluss ermöglich zu haben. Es wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung, sowie die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages in Höhe von 1.200,00 € für die Anwaltskosten und den Schadensersatz gefordert.

Der wichtigste Rat:
Empfänger einer solchen Abmahnung sollten auf keinen Fall vorschnell die beigefügte Unterlassungserklärung unterzeichnen; käme dies doch einem Schuldeingeständnis gleich.

Betroffene sollten die Abmahnung vielmehr einem auf das Urheberrecht spezialisierten Fachanwalt zur Prüfung vorlegen. Dieser wird über das Risiko und die Chancen, sowie das wirtschaftlich sinnvollste weitere Vorgehen mit dem Abgemahnten abstimmen, denn die Rechtslage ist nicht so eindeutig, wie die abmahnenden Anwälte sie darstellen.

Insbesondere in den letzten Monaten haben die vermehrt angerufenen Gerichte in Köln, Frankfurt, Hamburg und München klargestellt, dass selbst im Falle einer gerichtlichen Geltendmachung der abgemahnte Anschlussinhaber nicht für alle von seinem Internetanschluss begangene Urheberrechtsverletzungen haftet. Dies ist insbesondere für Familienmitglieder, WG-Mitbewohner, Mieter und selbst Ferienhaus-Mieter entschieden worden.

Eine optimale fachanwaltliche Beratung wird Ihnen aufzeigen können, dass durch die für Ihren speziellen Einzelfall passende Strategie die Belastung durch eine modifizierte Unterlassungserklärung oder die überzogene Kostenforderung auf ein erträgliches Minimum reduziert werden kann. Selbst mit den Kosten für die fachanwaltliche Beratung werden Sie in der Regel die Angelegenheit kostengünstiger klären und lösen können, als wenn Sie vorschnell mit der Kanzlei Rechtsanwälte Rasch Kontakt aufnehmen.