Montag, 4. März 2013

Filesharing-Abmahnungen: Skandal - Bielefelder wegen illegaler Downloads beschuldigt

Die Neue Westfälische berichtet über skandalöse Zustände in Bielefeld. Es sollen doch tatsächlich auch Bielefelder Bürger wegen Filesharing abgemahnt worden sein.

Lesen Sie hier.

Jetzt weiß ich nicht was der Skandal sein soll? Dass auch Bielefelder abgemahnt worden sind? Dass es nur 200 Betroffene sind? Dass die meine 200 Bielefelder Mandanten in der Abzählung vergessen haben? Oder dass die NW erst jetzt merkt, dass es Filesharing und damit auch die Abmahnungen gibt?

Die NW hat auf jeden Fall nicht sauber recherchiert.

Immerhin dürfte damit die Bielefeld-Verschwörung erledigt sein. Wenn selbst die Abmahnanwälte Bielefeld finden, muss es die Stadt wohl geben.