Montag, 18. Februar 2013

Filesharing-Abmahnungen: AG Köln - Morpheus sei Dank -Klagerücknahme der RAe Zimmermann & Decker für Tonpool Medien AG


In der von mir vor dem Amtsgericht Köln, Az. 125 C 293/12 vertretenen Filesharing-Sache  wegen Verletzung des Urheberrechts an dem Lied  "Xavier Naidoo - Bitte hör nicht auf zu träumen"  hat die Gegenseite, die Rechtsanwälte Zimmermann & Decker für die Tonpool Medien GmbH kurz vor der mündlichen Verhandlung die Klage auf Zahlung der Abmahnkosten zurückgenommen.
 

Zwar waren die Kollegen immer noch davon überzeugt, die Urheberrechtsverletzung nachweisen zu können, haben aber mit der Begründung, dass die aktuelle Rechtsprechung des BGH (Urteil vom 15.11.2012 – Az. I ZR 74/12) die Rechtslage in Bezug auf die Verantwortlichkeit der beklagten Anschlussinhaberin überholt hätte.

Ich finde so kann es jetzt weitergehen, auch wenn ich glaube, dass sich die klagenden Kollegen auf die Entscheidung einstellen werden.

Gespannt darf man auch sein, ob die Abmahnbastion München, bei welcher den Kollegen Waldorf Frommer mit Hinweisbeschlüssen regelmäßig aufs Pferd geholfen wird, sich dr Unterscheidung Darlegungs- und Beweislast anschließen wird.